Dialog zwischen Norden und Süden: Ukraine und Rumänien

Medienworkshop

20. – 24. Oktober 2016

Tscherniwzi (Ukraine)

 

  • In einem mehrtägigen Workshop, der von einer Journalistin des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ (Hamburg) begleitet wird, können sich junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Ukraine und Rumänien durch handlungsorientierte Formate (Storytelling) kennenlernen und anschließend gemeinsam Recherche- und Medienprojekte in der Stadt durchführen. Ziel ist es, den transnationalen und intraregionalen Austausch innerhalb einer Grenzregion zu fördern, die historisch gesehen sehr viel Verbindendes hat, jedoch durch die politischen Umstände seit Jahrzehnten nur noch wenige Kommunikationskanäle aufweist. Freie Medien sind Voraussetzung einer funktionierenden Zivilgesellschaft. Der Medienworkshop FutureLab Bukowina 2016 nimmt sich daher auch zum Ziel, die Teilnehmer durch geeignete Übungen für den Umgang mit Medien zu sensibilisieren und sie selbst journalistisch tätig werden zu lassen. Eingebettet in diesen praktischen Teil sind auch rezeptive Phasen, in denen über Pressefreiheit, Medienethik und die ukrainische, rumänische und deutsche Medienlandschaft gesprochen wird.

(mehr …)

Werbeanzeigen